news

Aces for Berlin: 2.150 Euro für die German Open in Berlin

DEUTSCHER TENNIS BUND 27. 05. 2019

Asse für den guten Zweck: Zum dritten Mal in Folge spendet die Nürnberger Versicherung für die German Open im Rollstuhltennis in Berlin. Für jedes Ass, das beim Nürnberger Versicherungscup geschlagen wurde, kommen dem Turnier in Berlin zehn Euro zugute.

Gemeinsam schlugen die Teilnehmerinnen des Nürnberger Versicherungscups, unter ihnen die deutschen Fed Cup-Spielerinnen Andrea Petkovic, Mona Barthel, Sabine Lisicki und Anna-Lena Friedsam, Titelverteidigerin Johanna Larsson (Schweden) sowie die neue Turniersiegerin Yulia Putintseva (Kasachstan), in der Turnierwoche beachtliche 215 Asse. „Dank der Aufschlagstärke der WTA-Spielerinnen können wir unsere reguläre Sponsoringsumme in diesem Jahr um 2.150 Euro ergänzen“, freute sich Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender der Nürnberger Versicherung. In den Vorjahren kamen über die Aktion insgesamt 5.830 Euro zusammen, die vornehmlich in Verbesserungen der Infrastruktur und Dankesfeste für Helfer flossen.

„Aces for Berlin ist vorbildliche Aktion, um die Welten des Fußgänger- und Rollstuhltennis näher zusammenzurücken. Im Laufe der letzten Jahre hat sich das Turnier einen sehr guten Ruf in der Szene erarbeitet, sodass dort viele der weltbesten Rollstuhltennis-Spielerinnen und Spieler aufschlagen werden. Auch der Großteil unserer deutschen Top-Athleten wird an den Start gehen. Danke an die Nürnberger Versicherung, die an dieser Stelle nicht nur ein 'Geldgeber' ist, sondern auch immer wieder Inklusion im Tennis inhaltlich mitgestaltet", lobt Niklas Höfken, DTB-Referent für Rollstuhltennis und Behindertensport.

Spitzenevent in Berlin

Einen Einblick in das Rollstuhltennis gab am Finaltag des Nürnberger Versicherungscup Peter Seidl, Referent für Rollstuhltennis im Bayerischen Tennis-Verband. Bei einem inklusiven Show-Mixed mit Teilnehmerinnen des Nachwuchsturniers „Girls Nations Cup“ überzeugte er gemeinsam mit einem Freund durch Übersicht und taktisch-technische Raffinesse. Rollstuhltennis auf allerhöchstem Niveau erleben Tennisfans bei den German Open Wheelchair Tennis, die vom 3. bis 7. Juli 2019 auf der Anlage des SV Zehlendorfer Wespen in Berlin ausgetragen werden. Alle Informationen zum Turnier gibt es unter www.german-open.wheelchair-tennis.de.

Bild v.l.: Dr. Armin Zitzmann (Vorstandsvorsitzender der Nürnberger Versicherung) und Helmut Schmidbauer (Präsident Bayerischer Tennis-Verband)

Bild v.l.: Dr. Armin Zitzmann (Vorstandsvorsitzender der Nürnberger Versicherung) und Helmut Schmidbauer (Präsident Bayerischer Tennis-Verband)

 

Banner - Deutschland spielt Tennis

 

Go back